Das Ende?

Es ist kurz nach 12, ich sitze am Rechner und hören Musik. Ich frage mich, ob es das nun war. Werd ich dich nie wieder sehen? Werd ich nie wieder so etwas für dich fühlen wie ich es die letzten 2 Jahre tat?

Mein ganzes Weltbild ist irgendwie eingestürzt, so viel hat sich geändert aber du warst irgendwie immer da. Jetzt bist du auf einmal so arrogant, abweisend, wie von einem hohen Roß. Ich frage mich jetzt, warum bist du so? Ist das alles nur eine Maske, damit du mir leichter weh tun kannst? Damit du leichter tun kannst, was du momentan für richtig hälst? Oder war das die ganze Zeit dein wahres Ich? Vielleicht belügst du dich auch nur selbst und um es dir zu beweisen bist du so zu mir. Ich hab keine Ahnung, weiß nur, dass all meine Spekulationen eingentlich so total sinnlos sind, weil sie zu nichts als Schmerzen führen.

Du hast irgendwie keine Ahnung was du tust. Du hast glaub ich noch garnicht kapiert was du gemacht hast, weil du einfach sofort wen neues in deinem Leben hast, um dich abzulenken oder sonst was. Aber sowas klappt einfach nicht, es geht nach einer Beziehung normalerweise nicht sofort mit was anderem weiter. Das passiert nur, wenn man einfach nicht drüber nachdenken will oder den "alten" nie geliebt hat. Denn wenn man jemanden liebt (geliebt hat) dann will man zumindest das Ansehen der Beziehung wahren und wird sich und dem Ex viel Zeit geben, weil man meistens hinterher noch merkt, dass man eigentlich garnicht ohne den anderen will.

Und du versuchst momentan krampfhaft mit wem anders diese Phase des Nachdenkens zu überbrücken, aber sowas geht einfach nicht. Früher oder später wirst du dich damit auseinander setzen müssen und du wirst dann wahrscheinlich merken was für einen riesen Fehler du gemacht hast. Dummerweise hast du jedem deiner Freunde, der dir gesagt hast, dass du richtig Mist baust erzählt, er hätte ja keine Ahnung. Fakt ist, ein Freund sagt dir halt eben WENN du Mist baust. Alles was du tust, ist sie abwimmeln und weiter verdrängen.

Nur früher oder später wirst du halt realisieren, dass du mal wieder was kaputt gemacht hast und genau dann wirst du wohl diese Freunde brauchen. Ich glaub dir ist nicht bewusst, dass du momentan einige dieser Freunde verlierst, durch deinen falschen Stolz und deine Arroganz und halt dadurch, dass du einfach nicht zuhören willst.

Ist dir ernsthaft nicht bewusst, dass du alles kaputt machst? Du zerstörst das Andenken an unsere Beziehung und an unsere Zeit, weil du einfach sofort wen anders hast, quasi ein fliegender Wechsel oder sowas. Du meinst, ich soll dich dein Leben leben lassen, weil du bei mir ja nicht mehr glücklich wärst. Und genau DAS zerstört doch einfach alles, soll ich ernsthaft denken "Hey sie liebt nun einfach wen anders, aber das hat nichts mit unserer Vergangenheit zu tun"? Denk doch mal drüber nach wie du dich fühlen würdest. Du würdest dich wie die zweite Wahl fühlen, wie jemand, der irgendwie so ja garnicht geliebt worden sein kann. Weil du sagst selbst es war die große Liebe, aber SO beendet man das nicht, wenn man seine große Liebe überhaupt verlässt.. Ich weiß ganz genau du denkst noch öfter an mich als du je zugeben wirst. Ich weiß einfach irgendwo in deinem Herzen und deinem Kopf hab ich noch immer einen Platz. Und das ist der Grund warum du krampfhaft versuchst mich los zu werden, du willst was neues unbeschwertes.. Aber ich sage dir, wenn du so weiter machst wirst du nie mehr auch nur ansatzweise glücklich und so etwas wie LIEBE empfinden. Vielleicht Erregung, oder verliebt sein. Aber keine Liebe. Denn früher oder später wird deine Maske dann fallen und du wirst sehr traurig und sehr allein sein..


Hast du dich mal ernsthaft gefragt, woran es lag, dass du nicht glücklich mit mir warst? Ich mein die ganze Zeit nach deiner Party war alles mega toll, dann kommt ein Zweifel und zack redest/denkst du wieder alles kaputt. Gleichzeitig behandelst du mich wie Dreck und wunderst dich dann, dass es nicht mehr so super toll läuft. Es lag aber nicht an mir/uns oder der Beziehung an sich. Es lag an deinen Zweifel und deiner Angst vorm Ende. Und anstatt dich einfach einmal all diesem zu stellen und einfach mal zu merken, was unsere Beziehung ausmacht, tust du das gleiche wie immer, du rennst einfach weg. Dummerweise machst du halt damit alles kaputt, unsere Bindung, meine Gefühle, mein Vertrauen und und und.

 

Ich weiß nicht, warum ich das alles überhaupt aufschreibe. Lesen wirst du es eh nicht und selbst wenn, du wirst drüber lachen und sagen ich hätte ja keine Ahnung. Ja vielleicht hab ich keine Ahnung, aber du hast auch keine Ahnung was es für ein Gefühl ist, allein Zuhause zu sitzen und sich nach Nähe zu sehnen. Gott ich liege Nachts allein im Bett und wünsche mir einfach nur, dass mich wer in den Arm nimmt. Ich zweifel an den letzten 2 Jahren, an der Liebe und an mir. Ich weiß nicht mehr weiter, ich besitze keinerlei Selbstbewusstsein mehr. Ich bin nurnoch ein Wrack und habe keinen Spaß mehr am Leben. Meine Mutter hat mich gestern gefragt, was du eigentlich gern zu Weihnachten hättest und in diesem Moment war ich so unglaublich traurig, ich konnte nichtmals weinen. Ich hab einfach nur da gestanden und nichts gesagt. Ist das echt das was du willst? Willst du blind dein Leben weiter leben, aus deinen Fehlern nichts lernen und dir nicht einmal Mühe geben? Willst du, dass ich alles für einen riesen Fehler halte? Willst du echt auf mich verzichten? Beantworte dir all diese Fragen vielleicht mal EHRLICH, ohne deinen Stolz und deine Arroganz.

 

Ich hab keine Ahnung, ob ich dir noch ne Chance geben würde, dafür müsste wohl eh erstmal einiges passieren, damit ich überhaupt nur mit dir rede. Ich weiß nur es wird immer schwieriger umso öfter du wegrennst. Ich weiß aber auch, dass du früher oder später immer wieder die Wahrheit erkennst.. Ich wünsch mir nichts mehr, als das du wieder die Alte bist und vielleicht endlich einfach die ganze Last von dir abwirfst und dann sehen wir weiter.. Naja leider wird mein einziger Wunsch wohl nicht in Erfüllung gehen und ich werde sehr einsame Weihnachten verbringen. Hauptsache dir gehts gut, oder?

 

Ich werde nicht mehr warten, weil ich mich nicht mehr unter Wert verkaufen werde. Du bist die Frau, mit der ich wohl mein ganzes Leben verbringen könnte. Das macht mir unglaubliche Angst, aber zeitgleich lässt es mich hoffen. Denn irgendwo in dir geht es dir genau so. Zusammen können wir vielleicht diese Angst überwinden und eine tolle Zukunft haben, allein werden wir wohl beide nur untergehen. 

5.12.06 00:50

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen